Projekte

Café International

Reparatur Café

Qatira Hero
Projekt Qatira – Einsatz für Menschen mit Fluchterfahrung

Qatira – Aktiver Einsatz für die Integration von Menschen mit Fluchterfahrung

«Qatira» ist arabisch für Tröpfchen. Das Projekt hat zum Ziel tröpfchenweise Hilfe für Menschen mit Fluchterfahrung bei der Integration in der neuen Schweizer Heimat anzubieten

Die nächsten Veranstaltungen:

Sa. 31.10.2020
2. Klangspaziergang - Abgesagt

Projekt Übersicht

Quasi als «Spin-Off» vom «Café International» hat sich «Qatira» gebildet

  • Fussball:
    Jeden Samstag (ausser Schulferien) 15:00 – 19 Uhr
    Wo: Treffpunkt vor der roten Turnhalle beim Schulhaus Kirchbühl Süd in Stäfa
    Wer: Menschen mit Fluchterfahrung und Interessierte, gerne auch Schweizer(!)
    Ziel: Vernetzung von hier lebenden Fussballerspielenden untereinander.
    Anmeldung bis zum Vorabend:
  • Schwimmen:
    Wann: Jeden Samstag (ausser Schulferien, 13:00 – 14:45 Uhr
    Wo: Schwimmbäder in der Region oder im See, Treffpunkt nach Vereinbarung
    Wer: Nichtschwimmende Menschen mit Fluchterfahrung und Interessierte, gerne auch Schweizer(!) (Kleingruppen)
    Ziel: Basics lernen, brust- und kraulschwimmen
  • Wanderungen:
    Wann: wird im Terminkalender kurzfristig publiziert
    Wo: ganze Schweiz, teilweise auch zwei u. mehrtägig mit Übernachtung
    Wer: Menschen mit Fluchterfahrung und Interessierte, gerne auch Schweizer(!) (Kleingruppen) Grundfitness, gutes Schuhwerk und Wanderausrüstung vorausgesetzt.
    Ziel: Vernetzung von hier lebenden untereinander. .
Qatira Gruempi Frohberg

Qatira braucht Unterstützung

Qatira braucht zusätzliche Unterstützung geleistet: z.B. bei Sprach- oder Matheförderung, beim Coaching, der Suche nach Sponsoren, beim samstäglichen Fussball, bei Begleitungen von Ausflügen oder für Administratives. Qaitra bietet die Gelegenheit, die Vielfältigkeit von Kulturen, Menschen und deren Geschichten näher kennen zu lernen, sowie diesen Menschen unsere Kultur zu vermitteln.

Machen Sie mit!

Wenn sie sich aktiv für die Integration von Menschen mit Fluchterfahrung einsetzen möchten, melden sie sich unter .